Was ist Offshore Banking?



Ganz einfach... herkömmliches Bankgeschäft! Nur mit dem Unterschied der Gerichtsbarkeit, die eine andere ist als die, in der Sie zuhause sind. Offshore-Bankgeschäfte bzw. Transaktionen haben Steuervorteile! Zinsen die Ihre Geldanlagen oder Investments bei einer Offshore-Bank erwirtschaftet (das was in Deutschland das Finanzamt als z.b Kapitalertrag bezeichnet und besteuert) werden hier nicht besteuert. Sie können durchaus auch Ihre Steuerabgaben in Ihrem Heimatland erheblich reduzieren, indem Sie Ihre Ersparnisse und Investitionen zu einer Offshore-Bank transferieren, wussten Sie das? Zusätzlicher Anreiz besteht in der Wahrung Ihrer Privatsphäre; sprich Ihrer Transaktionen. Sicherheit und Komfort sowie weltweiter Zugriff gehören ebenso dazu.

 

 

 

 

Was ist Offshore Banking?

Was ist Offshore-Finanzplatz?
 

 

Das konto - Bankgeheimnis - Gute Gründe - Ablauf - FAQ - Fraguen & Antworten - Zur Kontoeröffnung - Glossar - Kontakt - Stellenlandkarte


Copyright © 2005-2016