Kann ich ein Schweizer Bankkonto komplett über das Internet eröffnen?
 

 

Nein, da es aus technischen und rechtlichen Gründen nicht möglich ist, das Verfahren zur Kundenidentifikation ausschliesslich online über das Internet durchzuführen. Derzeit müssen die Banken in der Schweiz die Identifikationsverfahren befolgen, die für die Eröffnung eines Kontos auf dem Korrespondenzweg gelten. In Befolgung der Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken (VSB 08) prüft die Bank die Identität des Vertragspartners, indem sie sich eine echtheitsbestätigte Kopie eines Identifikationsdokuments (Pass, Identitätskarte, Führerausweis o.ä.) zustellen lässt. Die echtheitsbestätigte Kopie kann durch eine Niederlassung, Vertretung oder Konzerngesellschaft der Bank, eine Korrespondenzbank, einen Finanzintermediär, der von der Bank zu diesem Zweck speziell ausgewählt worden ist, oder einen Notar oder aber eine andere öffentliche Stelle ausgestellt werden, die solche Echtheitsbestätigungen üblicherweise ausstellt. Ausserdem überprüft die Bank die Wohnsitzadresse des Neukunden durch Postzustellung.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf der Website der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA (
www.finma.ch) unter der Rubrik "Häufige Fragen".

 

Von: Schweizerische Bankiervereinigung

 

 

 

FAQ - Fraguen & Antworten

 

Siehe auch

Liste von Banken:

Liste der bewilligten Banken und Effektenhändler in der Schweiz
Liste der Zentralbanken

Liste der Sparkassen in Österreich

Liste der Sparkassen in Deutschland

Liste von Die British Bankers' Association (BBA)

 

Die verschiedenen Bankengruppen

 

Die grössten Banken der Schweiz

 

Bedeutung der Bankbranche und des Finanzplatzes Schweiz

 

 

Das konto - Bankgeheimnis - Gute Gründe - Ablauf - FAQ - Fraguen & Antworten - Zur Kontoeröffnung - Glossar - Kontakt - Stellenlandkarte


Copyright © 2005-2016