Bankkonto in Lettland

 

Lettland bankkonto eröffnen Eröffnen Sie ein EU-Bankkonto in Lettland! Dazu müssen Sie nicht einmal anreisen. Die Eröffnung ist unproblematisch auf dem Postweg möglich. Sie erhalten die gleichen Leistungen "wie zuhause", auch Online-Banking dürfen Sie nutzen. Wir senden Ihnen eine ausführliche Publikation mit Kontaktanschrift sowie den erforderlichem Antrag.

 

 

Die Summe der ausländischen Direktinvestitionen belief sich bis zur Jahresmitte 2004 auf 3,1 Milliarden Euro. Deutschland belegt mit Gesamtinvestitionen von 435 Mio. Euro (I. Quartal 2004; entspricht 15 %) den ersten Rang vor Schweden, Finnland, Dänemark, Norwegen und den USA. Diese Position begründet sich ganz wesentlich in der Expansion der Nord/LB auch nach Lettland (eigene Tochter). Daneben sind folgende große Unternehmen und Investoren in Lettland tätig:
  • Telekommunikation: TeliaSonera (S/SF, Anteile an Lattelekom und LMT (Mobilfunk)), Tele2 (S)
  • Energie: Ruhrgas/eon und Gazprom (D und RU/Anteile an Latvijas Gaze), Den Norske Stats (N/Erdöl (Statoil)), Shell (UK-NL/Erdöl), Transneftegaz (RU/Erdöl), Nefte (SF/Erdöl)
  • Bankwesen: SEB (S/Anteile an Unibanka), Hansabanka (EE-SF), Vereins- und Westbank (D)
  • Immobilien und Einzelhandel: LinstowWarner (N/Immobilien), Preatoni Group (I/u. a. Domina Hotels), Polarbek (USA/Radisson Hotel), Stockmann (SF), Kesko (SF)
  • diverse: Rinzai (HKG-SGP/ Acot Industries (Modellbau aus Metall)), SAS (S/DK; Anteile an Air Baltic)

 

 

Die nationale Währung Lettlands ist der Lats (int. Kürzel LVL), der im März 1993 eingeführt wurde und den Lettischen Rubel ablöste, der als Übergangswährung ein Jahr lang im Umlauf gewesen war. Ein Lats sind 100 Santims. Die Münzen gibt es in 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Santims sowie 1 und 2 Lats.

Die Preisentwicklung in Lettland ist seit der wirtschaftlichen Depression (Russlandkrise 1998/1999) moderat, schritt aber mit Inflationsraten zwischen 2,5 und 3 % stets schneller voran als in den Nachbarstaaten Estland und Litauen. Mit dem EU-Beitritt und durch das starke Wirtschaftswachstum hat sie sich deutlich erhöht und lag für 2004 bei 6,2 %, für 2007 sogar über 15 %.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2005 wurde der Lats fest an den Euro zu einem Wechselkurs von 1 EUR = 0,702804 LVL gekoppelt. Die lettische Zentralbank hält den Lats-Wechselkurs in einer Bandbreite von ±1 % gegenüber dem Euro bis zur Euroeinführung (geplant war 2008/2009). Jedoch gibt es für die Euroeinführung wegen der hohen Inflation noch keinen festen Termin.

Im Rahmen der internationalen Finanzkrise ab 2007 gab es in Lettland im Oktober 2008 Verhaftungen von lettischen Staatsbürgern mit dem Vorwurf durch Meinung oder Wirtschaftsprognosen die Landeswährung zu schwächen. Doch auch die Unterdrückung dieser Meinungen nutzte nichts. Die Regierung musste bereits mehrmals erfolglos am Devisenmarkt intervenieren. Auch Versuche, Ende Mai 2009 weitere Staatsanleihen zu verkaufen, sind gescheitert. Am 4. Juni 2009 forderte die EU-Kommission Lettland offiziell auf, das Staatsdefizit zu verkleinern, es wird ein Staatsbankrott befürchtet. Ausgabensenkungen seien die Voraussetzung für weitere Kredite des IWF. Die Arbeitslosenrate stieg bis August 2009 auf 18,3 %, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast eine Verdreifachung darstellt

 

 

 

Günstiges Bankkonto In Lettland
Als Deutscher im Ausland versenden Sie gewiss manchmal Geld ins Ausland oder empfangen Zahlungen oder Sie möchten weltweit kostenlos mit ihrer deutschen Bankkarte Geld abheben. Hier können Sie Ihren eigenen Vergleich anstellen und erfahren was wichtig ist. Lernen Sie worauf Sie achten müssen und eröffnen Sie ihr Konto jetzt.
 

Lettland (lettisch Latvija) ist ein Staat in Nordeuropa, im Zentrum des Baltikums gelegen. Es grenzt im Süden an Litauen, im Südosten an Weißrussland, im Osten an Russland, im Norden an Estland und im Westen an die Ostsee.

Seit dem Inkrafttreten der EU-Erweiterung am 1. Mai 2004 ist Lettland Mitglied der Europäischen Union.

 

Echte Prepaid Kreditkarte:  Die karte ist eine prepaid Mastercard.


Copyright © 2005-2016